wir sind wer - FFG_Website

Counter
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

über

Zu Beginn des Jahres 1982 nahm die Idee konkrete Formen an, in Güntersleben einen eigenstädigen Verein für Hobbyfotografen ins Leben zu rufen.
Am 19. März 1982 trafen sich sieben Fotointeressierte, um einen Fotoclub zu gründen. Es waren dies dem Alphabet nach: Hartmut Burchardt, Werner Ehehalt, Otto Grunz, Robert Issing, Dieter Jossberger, Norbert Öhrlein und Peter Scheller.
Die erste Zusammenkunft fand im Hause von Robert Issing statt. Die darauf folgende erste Versammlung wurde am 01. April 1982 im Gasthaus 'Hirschen' abgehalten. Für den 08. April 1982 wurde die konstituierende Sitzung einberufen, anlässlich der die erste gewählte Vorstandschaft installiert und dem Verein sein heutiger Name 'Fotofreunde Güntersleben' gegeben wurde.
Zur Sitzung im am 30.07.1982 wurden der damalige 1. Bürgermeister Alfons Müller und sein Stellvertreter Erwin Wahler eingeladen. Von da an kannten auch die beiden ersten Männer Günterslebens den Fotoclub und man war somit auch im Rathaus etabliert.

Der aktuelle Mitgliederstand beträgt z. Zt. 24. Davon sind acht Mitglieder aktive Fotografen.
Die amtierende Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender Robert Issing
2. Vorsitzender Karl-Heinz Görlitzer
Kassier            Norbert Öhrlein
Schriftführerin  Ute Leib

Ehrenmitglied:
                                       Harald Joßberger,
Max Krass, 
verstorben 2007            verstorben 2014                                                        

                                     

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü